Zum Zustand der Meere

Umweltschutz ist wichtiger denn je!

Im E-Book „Zum Zustand der Meere“ fokussiert sich der Autor Ulrich Karlowski auf den Meeresschutz, besonders in der Nord- und Ostsee. Karlowski ist Biologe und Wissenschaftsjournalist, setzt sich ein für den Delfin- und Meeresschutz. Außerdem ist er Mitgründer der DSM (Deutsche Stiftung Meeresschutz) und vertritt die Position, die Persönlichkeitsrechte für nicht-menschliche Wesen anzuerkennen. Im E-Book wird ein Überblick über die aktuelle Situation der Weltmeere gegeben: Der Mensch plündert die See aus, Konsequenzen sind drastisches Fischesterben und gravierende Verschmutzung des Meeres. Zudem findet man Tipps, z.B. was man als Privatperson beim Einkaufen und im Urlaub für den Meeresschutz beachten kann. Meeresschutz ist ein Teil von Umweltschutz. Und das geht uns alle etwas an.

Ein großes Problem sind die Massen an Plastik-Müll im Ozean. Dieser ist giftig für die im Meer lebenden Wesen. Das Resultat ist das verheerende Fischesterben. In Form von Mikroplastik kehrt das gefährliche Material wieder in unserer Nahrung zu uns zurück. Lässt sich die Verwendung von Plastik im Alltag vermeiden, ist schon ein großer Schritt in Richtung Umweltschutz getan.

Auch unser Einkauf-Verhalten hat Auswirkung auf den Meeresschutz: Kaufen wir ausschließlich Bio-Produkte, unterstützen wir die Landwirtschaft, die im Gegensatz zur konventionellen Industrie-Landwirtschaft weniger schädliche Stoffe ins Meer leitet. Insgesamt lohnt es sich, mit diesem neuen Wissen aus dem E-Book ein Umdenken in den Köpfen zustarten.