Die Bio-Kiste mit krummem Gemüse & Obst

(Dieser Beitrag enthält Werbung, da wir eine Test-Box von etepetete erhalten haben, um ihre Produkte entsprechend für dich testen zu können. Falls du mehr über unsere Prinzipien hinsichtlich der Zusammenarbeit mit Unternehmen erfahren willst, kannst du unter „Kooperationen“ nachlesen.)

schlau. frisch. anders.

etepetete, ein junges Münchner Unternehmen hat zum Ziel, den Markt für online Bio-Gemüse und -Obst zu revolutionieren – hin zu mehr Nachhaltigkeit. Denn ein erheblicher Teil einer Ernte bleibt ausschließlich aufgrund seines Aussehens auf dem Feld liegen, wird vernichtet
oder zur Energiegewinnung zweckentfremdet. etepetete hat zusammen mit einem Netzwerk an Bio-LandwirtInnen ein Auffangbecken für extravagant aussehendes Obst und Gemüse geschaffen.

Lebensmittelverschwendung will etepete aktiv entgegenwirken und alle KundInnen sollen wissen, wo ihre Ware herkommt, auch indem  der Begriff “Bio” transparenter gestaltet wird. Dabei geht etepetete weiter als der Supermarkt, denn das Unternehmen kennt seine LieferantInnen persönlich und bezieht ausschließlich Ware, welche seine Ansprüche an Nachhaltigkeit erfüllt. Denn Bio ist eben nicht gleich Bio.

5€ Rabatt auf deine erste Box

Mit unserem Rabattcode “ zerowaste “ erhältst du 5€ Rabatt auf deine erste Box im etepetete Online-Shop.

Marke

etepetete
schlau. frisch. anders.

Website: http://www.etepetete-bio.de

Über

Über

etepetete wurde 2014 von Carsten Wille, Chris Hallhuber, und Georg Lindermair in München ge-
gründet. Die drei Freunde, die sich bereits aus der Schulzeit kennen, hatten schon früh ein Interes-
se daran, im E-Commerce tätig zu werden und erkannten eine Marktlücke für Bio-Produkte online: die Grundidee für etepetete war geboren.

etepetete steht für ein schlaues Konzept, welches frische Bio-Produkte via unkomplizierter On-
line-Bestellung direkt zu den KundInnen bringt. Das Bio-Obst und -Gemüse ist aufgrund der natür-
lichen Anbauweise manchmal etwas krumm geraten – kurz gesagt: anders. Statt unseren LandwirtInnen strenge Auflagen zu geben und auszusortieren, nehmen wir direkt die ganze Ernte ab.

Reviews:

Die etepetete Mix-Box

★★★★★
5 5 1
Als ich meine erste etepetete Mix-Box endlich in den Händen hielt, war ich voller Vorfreude, ungefähr so, wie damals, bevor man als Kind ein Überraschungsei geöffnet hat. Ich bin jedes Mal aufs Neue gespannt, was sich diesmal in meiner Box befinden wird und freue mich anschließend beim Kochen kreativ sein zu können. Die Produkte waren alle tadellos frisch und das obwohl das Paket noch einen Tag bei meiner Nachbarin ausharren musste. Toll finde ich ebenfalls, dass ich aus den Schalen und "Resten" bedenkenlos meine eigene Gemüsebrühe kochen kann, weil sie biologisch angebaut wurden und unbehandelt sind. Ich kann allen nur wärmstens empfehlen auch mal Gemüse zu retten, es fühlt sich super an!

Lebensmittel retten - leicht gemacht

★★★★★
5 5 1
Lebensmittel retten ist was Tolles und wenn das Ganze dann auch noch Bio ist, bin ich happy. Ich war schon von der Idee an sich total überzeugt und als die Box dann bei mir ankam, hat sich das nicht geändert. Die Lebensmittel waren alle gut und sehr lecker. Besonders schön fand ich meine 3 Mini-Mandarinen und den kleinen Weißkohl :D Man hat definitiv immer etwas worüber man sich freuen/amüsieren kann in der Box, seien es winzige Lebensmittel oder schön verformte Rüben, die aussehen als ob sie miteinander kuscheln. :) Das Einzige, was mir noch nicht ganz gefällt ist der entstehende Papiermüll, doch da ist etepetete ja dran und ich hoffe einfach, dass sie dafür bald eine bessere Lösung finden. Abgesehen davon, kann ich die Boxen nur empfehlen, vor allem für die Menschen, die sich gerne Mal überraschen lassen :)

Retten und dabei kreativ werden!

★★★★★
5 5 1
Wir haben die Gemüsebox von etepetete seit 1,5 Jahren abonniert und sind nach wie vor begeistert. Alle zwei Wochen steht unsere Box unten im Treppenhaus und ich freue mich jedes Mal, als hätte ich ein hübsches Geschenk bekommen. Der Überraschungseffekt tut sein übriges. Man erhält zwar kurz vor der Lieferung eine E-Mail mit Link zur aktuellen Inhaltsliste der Box, aber meistens lasse ich mich einfach überraschen. Wir haben lange überlegt, welche Biobox wir bestellen. Es gibt ja auch viele regionale Angebote von Bauern aus der Umgebung (wir wohnen in Münster) - aber da viele dieser Lieferungen vor der Tür abgestellt oder zu bestimmten Zeiten irgendwo abgeholt werden müssen, war uns das beiden bei zwei Vollzeit-Jobs zu stressig. So steht also am Freitagabend, passend zum Wochenende, die Kiste im Flur. Der Inhalt ist je nach Kiste fix. Wir sind immer noch verliebt in unsere Gemüsekiste, kennen auch viele Freunde und Bekannte - unsere Begeisterung hat schon angesteckt - die die Obstkiste oder Mixbox bekommen und damit sehr zufrieden sind. Wir sind halt eher die Gemüseesser. Mir persönlich, da ist aber jeder anders, gefällt es, dass ich keine Auswahl habe, sondern einfach das bekomme, was gerade gerettet wurde und was saisonal ist. Natürlich kann das im Winter auch mal etwas Kohl-lastig werden, aber ich finde gerade diesen Aspekt sehr spannend. Dann heißt es Rezepte lesen, neue Sachen auszuprobieren und seine eigene Komfortzone zu verlassen. Das mag ich! Da wir hier nicht nur von Lebensmittelrettung reden, sondern auch über das Thema zero waste, hier außerdem noch ein Satz zur Verpackung: Alles ist in Pappe eingepackt. Empfindliche Lebensmittel (z.B. Pilze oder Tomaten) werden in Papiertüten verpackt. Manche Sachen werden mit Holzwolle gepolstert. Natürlich ist dieser Pappe- und Papierverbrauch auch kritisch zu hinterfragen. Genau wie der Transport (Unternehmenssitz ist München). Dennoch war es für uns die plastikfreieste und zu unserem Leben am besten passendste Möglichkeit, um eine Biobox zu bestellen. Und last but not least natürlich der grandiose Effekt, dass man Lebensmittel rettet, die sonst oft schon auf dem Feld (!) aussortiert würden, nur weil sie zu klein oder zu groß sind. Vollkommen absurd. Diesbezüglich merke ich auch eine Veränderung meiner eigenen Einstellung. Wenn ich heute im Biomarkt einkaufe, greife ich oft bewusst zu den krummen Möhren (wenn es denn welche gibt) oder dem etwas kleineren Kürbis. Auch Sachen, die bereits leichte Macken haben, landen nun öfter in meinem Einkaufskorb. Allein schon, weil ich weiß, dass leider viel zu viele Menschen nur zu den "schönen", makellosen Sachen greifen. Ich kann euch nur empfehlen: Testet die Box selbst. Ihr könnt sie jeder Zeit wieder kündigen, oder auch die Bestellungen pausieren, falls ihr im Urlaub seid. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist mehr als fair - wenn man ohnehin sein Gemüse im Bioladen kaufen würde. Viel Spaß beim Testen und Retten :)

Du hast Erfahrungen mit dem Produkt?
Hinterlasse eine Bewertung!

Name
Review Titel
Rating
Review Text