Atlantic City Hotel Bremerhaven

Grün reisen und dabei Lebensmittel retten, so kann das gehen am Beispiel des ATLANTIC Hotel Sail City (Anzeige)

Auf Instagram haben wir es schon manches Mal angesprochen, reisen geht auch in nachhaltig und grün. Heute möchten wir dir eine Möglichkeit dazu genauer vorstellen.

Wie du vielleicht schon weißt, mittlerweile gibt es die verschiedensten nachhaltigen Angebote für schöne Unterkünfte und das ATLANTIC Hotel Sail City in Bremerhaven ist eins davon.
Das Hotel hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, bis 2020 vollkommen klimaneutral zu sein.

Doch fangen wir am Anfang an, wieso waren wir überhaupt in Bremerhaven?

Vom Resteessen und was es damit auf sich hat

Gemeinsam mit United Against Waste, hat uns das ATLANTIC Hotel Sail City eingeladen an ihrem 3. Resteessen teilzunehmen.

Das ist ein Event, bei dem eine Gesellschaft von knapp 60 Personen mit leckeren Gerichten verköstigt wird, welche überwiegend aus Lebensmittelüberproduktion entstanden sind.
Heraus kamen dabei unter anderem Kartoffelchips (aus Schalen), Karottenessenz (aus den Möhrenstumpen) und Sorbet mit Obstsalat (welcher vom Frühstücksbuffet bereits vorbereitet wurde).

Alles in allem eine super leckere Angelegenheit, die deutlich gemacht hat, dass auch „Lebensmittelreste“ sehr lecker verwertet werden können.
(Dieses Event kann man übrigens auch für Firmenveranstaltungen oder privat buchen.)

Was ist das Problem mit weggeworfenen Lebensmitteln?

Hier ein paar Fakten:

  • jährlich landen weltweit 1,3 Milliarden Tonnen auf dem Müll

Menge an verpackten Lebensmitteln in Deutschland…

  • 800.000 Tonnen verpackte Lebensmittel wandern in Deutschland ungeöffnet/unberührt in den Müll 
  • pro Kopf werden in Europa durchschnittlich 105 kg Lebensmittel im Jahr weggeworfen
  • zum Vergleich: in Süd- und Südostasien sind es nur knapp 7 kg p.P./Jahr
  • 48 % der weggeworfenen Lebensmittel sind Obst/Gemüse
  • 70 % der befragten Haushalte planen nicht, was sie in der nächsten Woche kochen möchten bevor sie einkaufen
  • dabei könnten 50% der weggeworfenen Lebensmittel vermieden werden, wenn die Konsument*innen ihre Einkäufe besser Planen und im Anschluss angemessen lagern würden
  • so könnten im Jahr um die 300€ p.P/Jahr gespart werden

Die Zahlen beruhen auf Angaben der Ernährungs-und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO), der Save Food-Studie des FolienherstellersCofresco und des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (BMELV).

Was das Hotel noch zu bieten hat   

Nicht nur bei diesem Event setzt sich das ATLANTIC Hotel Sail City gegen die Verschwendung von Lebensmitteln ein.

Gemeinsam mit United Against Waste, haben sie es auch geschafft die Quote in Bezug auf Essen, welches im Hotelbetrieb weggeworfen werden muss, deutlich zu reduzieren! 

So gibt es aktuell anstatt durchschnittlich 136 g pro Person und Gericht nur noch zwischen 70-81 g Tellerrücklauf (Essen, das in der Tonne landet).
Das erreichen sie z.B. durch kleinere Portionen und einem Frühstücksbüffet, dass so strukturiert ist, dass die noch nicht verwendeten Lebensmittel auch später noch verkocht werden können – so wie es dann auch bei unserem Resteessen der Fall war. Für ein Hotel, das immer gut kalkulieren muss, zwischen Ressourcenschonung und einem zufriedenen Gast, ist das wirklich eine sehr gute Veränderung.
Hier findet ihr noch weitere Maßnahmen zur Verbesserung durch das Green Sail-Konzept.

Gut zu wissen: Gerade was die kleinen Portionen und das gute Planen von Essen angeht, kannst du auch bei dir zu Hause einiges gegen Verschwendung tun! Denn besonders bewusster Konsum verhindert oft das Wegwerfen von Lebensmitteln.

Es gibt aber noch mehr, was das ATLANTIC Hotel Sail City zu einer grünen Alternative macht:

So bezieht das Hotel z.B. 100% Ökostrom, bietet digitale Zeitschriften an (anstatt Printmedien), einen grünen Service, reduziert die Lebensmittelverschwendung am Büffet, hat die Hotelinternen Papierabfälle durch Digitalisierung stark reduzieren können und noch vieles mehr.

Das Ganze funktioniert vor allem deshalb so gut, weil alle Mitarbeiter gut informiert und entsprechend ausgebildet werden.

Alles in allem verfolgt das Hotel ein ganzheitliches Konzept, dabei sind sie noch nicht perfekt, doch deutlich ist, dass sich das Hotel immer weiter zu noch weniger Müll und noch mehr Umweltfreundlichkeit entwickelt.


Und was gibt es da noch außer ein grünes Hotel?

Doch wieso überhaupt nach Bremerhaven reisen?

Neben dem Hotel, welches direkt an der Weser liegt und somit eine wunderschöne Aussicht mitbringt gibt es noch eine andere besondere Attraktion die uns begeistert hat – das Klima Haus Bremerhaven 8° Ost.

Auf 5000 qm kannst du die verschiedenen Klimazonen unserer Welt auf vielfältige Art und Weise erleben. Anders als in gewöhnlichen Museen, bietet das Klima Haus Bremerhaven 8° Ost eine interaktive Landschaft mit vielen kleinen und großen Dingen die zum Staunen anregen. Hier kannst du die einzelnen Zonen wirklich mit Haut und Haar erleben (und das ist nicht untertrieben!)

Von wechselnden Temperaturen und Luftfeuchtigkeit über Miniaturfeeling im hohen Gras wird unheimlich viel geboten. Nebenbei wird man auf sanfte Weise über den Klimawandel aufgeklärt und erfährt wie die Menschen in anderen Klimagebieten leben und mit den bisherigen Auswirkungen unserer sich verändernden Welt umgehen.

Das ganze Haus zu besichtigen braucht mindestens einen Tag, besser zwei, wenn man wirklich alle Eindrücke wahrnehmen möchte – und ja, auch für die Kleinen kann das ein wirklich spannendes Erlebnis sein!

Noch ein paar abschließende Worte

…zum Hotel.

Natürlich gab es auch ein paar Dinge, die nicht ganz unseren persönlichen Zero Waste Vorstellungen entsprachen. Doch wie der Hoteldirektor Tim Oberdieck treffend gesagt hat: „Man darf auch mal scheitern.“

Es muss nicht immer alles sofort 100% perfekt sein, wichtig ist, dass man sich stets weiter entwickelt, konstruktiv mit Feedback umgeht und das Ziel im Blick behält – langfristig ein rundum nachhaltiges Hotel zu sein.

Und dafür, so finden wir, befindet sich das ATLANTIC Hotel Sail City bereits auf einem sehr guten Weg.

Wenn du also demnächst mal wieder ein Wochenende oder ein paar Tage ausspannen möchtest, könnte Bremerhaven ein möglicher Zielort sein, für uns ist auf jeden Fall klar, wir kommen wieder! Schon allein, weil wir uns nochmal ausführlich Zeit für das Klima Haus Bremerhaven 8° Ost nehmen möchten. Besonders tolle Angebote gibt es Dank der „Ab in den Norden“ – Aktion der ATLANTIC Hotels und ist ja vielleicht sogar eine grüne Alternative für den Sommerurlaub bzw. den Wochenendtrip.

PS.: Wenn du noch mehr lesen willst zu diesem Thema, dann schau auch einmal bei Jenni von Mehralsgrünzeug vorbei, sie war mit Inga vor Ort und hat auf ihrem Blog auch ausführlich berichtet von dem Erlebnis.